Zum Inhalt springen

Referenzen

STATTRAND Aquaristik

STATTRAND Aquaristik ist ein seit 2016 aktiver Onlinehändler für Aquaristik-Zubehör mit eigenem Shop, internationalen Amazon- und ebay-Präsenzen und weiteren Verkaufskanälen.

Die STATTRAND Aquaristik betreuen wir seit 2017 rundum. Dies umfasst Pflege des JTL-Shops und der JTL-Wawi incl. mehrerer Versionssprünge, Einführung des JTL-POS, Packtisch+, Anbindung via SCX, Unterstützung bei Portfolio-Erweiterung durch komplexe CSV-Importe, Workflow-Entwicklung (ca 70 Workflows im Einsatz) und verschiedene Zusatzprogrammierungen in PHP für Controlling und Kalkulation.
Die gesamte Infrastruktur ist bei uns gehostet, dazu betreuen wir das komplette Netzwerk.

“Ohne JTL und ohne das Fachwissen und die Kreativität von jd.tec wären wir heute nicht da, wo wir sind” – Deran Cömert, Verantwortlicher Shop Infrastruktur

Westech Solar

Die Westech-Solar Energy GmbH ist Online-Händler für alle Komponenten rund um die Solarenergie und wächst rasant mit dem aktuellen Solar-Boom.

Für Westech sind wir die klassische Rundumbetreuung von Support und Updates bis zu Systemerweiterungen und gemeinsamen Brainstorming, was wo verbessert werden kann; bei der erreichten Größe und dem gegebenen Wachstum ist immer etwas zu tun.

„Die jd.tec erlebe ich als schnell, kompetent und unkompliziert – so macht IT-Betreuung Spaß!“ – Werner Charvat, Geschäftsführer.

GH Industries

Die GH Industries GmbH & Co. KG ist ursprünglich Auftragsfertiger für verschiedenste Metallprodukte und hat dann den Onlinehandel mit Stahlträgern, Rohren, Blechen entdeckt, der rasch ein großes Standbein wurde.

Nach einiger Zeit waren die Angebote unübersichtlich und die dahinterliegenden Prozesse nicht mehr zu kontrollieren – Zeit für JTL. Für GH Industries haben wir bislang gewachsene ebay-Strukturen konsolidiert und im JTL so angelegt, dass Bestandsführung und Kalkulation einfacher werden – und wir freuen uns auf die nächsten Schritte. Besonders geht es hier um das Zusammenspiel von JTL mit Excel.

„Zusammen mit jd.tec haben wir unsere Strukturen systematisch in den Griff bekommen und unsere Datenbasis bereinigt.“ – Michael Huß, Geschäftsführer

FensterTrends

FensterTrends bietet maßgefertigte Plissees, Insektenschutz, Wintergartenverdunkelung und ähnliche Produkte an.

Neben Grundeinrichtung, laufendem Support und Hosting lag bzw. liegt der Projekt-Schwerpunkt auf der Erfassung von Aufträgen über verschiedenste Kanäle (Online, XML-Import, CSV-Import).
Auch die Erfassung und Kalkulation von über 250.000 Produktvariationen auf Basis weniger Basis-Artikel darf nicht vergessen werden.

“Mit der Einführung von JTL waren schlagartig viele zeitraubende Tätigkeiten automatisiert, die Entlastung war viel spürbarer, als ich erwartet hatte.” – Tadeusz Tyman, Inhaber

Gemüsebau Behr

Kein Online-Handel, trotzdem JTL:
Behr haben wir in unsere Referenzliste aufgenommen, weil es sich völlig untypisch um einen Markt-, Einzel- und Großhändler für Gemüse handelt. Hier erwies sich die Kombination von JTL-Wawi für den Bürobetrieb und JTL-POS für den Einsatz auf Märkten als sehr praktische und dabei sehr bezahlbare Lösung. Die Infrastruktur ist komplett bei uns gehostet.

“Da die JTL-Wawi als Basis kostenlos ist, war das Gesamtpaket günstig und leistet alles, was ich benötige. jd.tec hat alles schnell und zuverlässig eingerichtet und beim Start super geholfen.” – Christian Behr, Inhaber

Proregal

Proregal bietet Schwerlastregale, Spinde, Werkbänke und zahlreiche weitere Betriebsausstattung an.

Neben Grundeinrichtung und laufendem Support lag bzw. liegt der Projekt-Schwerpunkt auf der Anbindung des Shopware-Shops.

Proregal ist ein Beispiel für “Hilfe zur Selbsthilfe”. Wie von Anfang an geplant und kommuniziert haben wir den Gründern JTL-Wissen vermittelt, sodass wir heute nur noch bei besonderen Herausforderungen gebraucht werden.

“Unsere Prozesse liefen mit der Grundeinrichtung stabil, der Shopware-Shop ist verbunden, und zudem war alles permanente Schulung” – Dr. Heiko Hegwein, Geschäftsführer

Mitgespielt.com

Mitgespielt ist Händler, Vermittler und Servicedienstleister für Trading Cards, speziell Pokemon-Karten.

Zu den Herausforderungen des Projekts zählte neben dem Anlegen von 260.000 Varkombi-Artikeln auf Basis von 29.000 Vaterartikeln vor allem das Abbilden des Geschäftsprozesses:
Viele Karten werden nicht an- und verkauft, sondern gegen Provision vermittelt. Dank unserer Lösung werden automatisch Verträge zwischen Eigentümer*in und Käufer*in erstellt und vermailt, Auszahlungsbelege geschrieben und Provisionsrechnungen von Mitgespielt an die Eigentümer*in geschrieben.

Für Mitgespielt betreiben wir, neben dem Hosting für Shop & WaWi, auch die Infrastruktur die für die Abbildung des speziellen Geschäftsfeldes notwendig ist.

“jd.tec hat unsere speziellen Anforderungen sofort verstanden und punktgenau abgebildet.” – Tim Ostholt, Projektleitung

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner